Teamberatung – Konflikte bewältigen


Die Konflikt-Stufe klären, Wunden heilen

Störungen haben sachliche Auslöser. Sie werden genährt durch Abwertungen, Verletzungen und Gesichtsverlust und führen zur Entzweiung auf der zwischenmenschlichen Ebene. Es gibt die sogenannte persönliche Chemie als Konfliktursache. Sie rührt aus Übertragungen von Erfahrungen. Viel häufiger sind andere Ursachen: fehlende Vereinbarungen, unklare oder überlappende Aufgabenstellungen oder intransparenten Ziele.

Offene (heiße) Konflikte rufen nach schneller Klärung. Verdeckte (kalte) Konflikte  bleiben auf der Sachebene, schleichen wie giftige Nebel. Sie anzugehen braucht dramatischere Interventionen.


Genaue Analyse für zielgerichteten Erfolg 

Vor einer Massnahme erfolgt eine seriöse Störungsdiagnose. Daraus können die richtigen Maßnahmen abgeleitet werden:

  • Wo treten die Störungen auf?
  • Wie klar und kongruent sind die Ziele der Beteiligten?
  • Sind Aufgaben und Rollen untereinander klar? Sind die Verantwortlichkeiten festgelegt? Gibt es Nahtstellenvereinbarungen?
  • Was sind die technischen Argumente?
  • Was sind die menschlichen Vorhaltungen?   „Sind die Beziehungen intakt“?
  • Wo gibt es noch Gemeinsames, mit anderen Worten „Besteht Einigkeit was nicht geschehen darf?

Lernen Sie Ihr komplettes Potenzial zu nutzen und Ihre Talente zu fördern und vereinbaren Sie einen Termin zum Kennenlernen.

Kontakt

Mitglied im Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung BSO